endocert_logozertifikat_rgb_RZ

In Zusammen­arbeit mit dem Gelenkzentrum Bergisch Land verfügt das St. Josef Krankenhaus Haan seit Juni 2016 über ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum. Jährlich erfolgen über 300 Eingriffe.

Die Bedeutung der Orthopädie wird in den kommenden Jahrzehnten schon aufgrund der demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft weiter stark steigen. Zusätzlich besteht ein immer größerer Anspruch, sich auch im Alter schmerzfrei zu bewegen.

In Deutschland werden jedes Jahr ca. 400.000 Operationen an Hüft- und Kniegelenken durchgeführt. Der endoprothetische Ersatz von geschädigten Gelenken soll Schmerzfreiheit, Mobilitätsgewinn und eine Verbesserung der Lebensqualität betroffener Patienten erreichen. Endoprothesen sind in den Körper eingebrachte Implantate, die dauerhaft im Körper verbleiben und ein Gelenk ganz oder teilweise ersetzen.

Ziele der Endoprothetikzentren

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC) hat in 2009 eine Arbeitsgruppe aus Experten gebildet mit dem Ziel, auf Basis der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, einheitliche Anforderungen bei der Versorgung von Patienten mit Endoprothesen zu definieren. Diese soll zu einer Verbesserung der Versorgungsqualität und Erhöhung der Patientensicherheit bei der Implantation von künstlichen Gelenkersatz führen.

Seit 2012 haben Kliniken die Möglichkeit, sich durch die EndoCert, eine Initiative der DGOOC, als „Endoprothetikzentrum“ bzw. bei Erfüllung noch höherer Qualitäts- und Mengenstandards als “Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung“ zertifizieren zu lassen. Um diese Zertifizierung zu erreichen ist ein hohes Maß an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung erforderlich. Es ist das weltweit erste Zertifizierungsverfahren, das Qualitätskriterien von Kliniken definiert, die Implantationen von Endoprothesen vornehmen.

Im Juni 2016 erhielt das St Josef Krankenhaus Haan in Verbindung mit dem Gelenkzentrum Bergisch Land das Zertifikat als „EndoProthetikZentrum“.

Dr. med. Justus Stadler

Dr. med. Justus Stadler
Hauptoperateur im EndoProthetikZentrum Haan