28.09.2014: Symposium für akut und chronisch Hautkranke

Zwei Quadratmeter Haut sind das größte und vielseitigste Organ des Menschen – und leider auch Angriffspunkt für die unterschiedlichsten Krankheitsbilder. Die überregional aktive Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Erkrankten und deren Angehörigen Beratung und Orientierung zu bieten. Und zwar persönlich, vertraulich, kompetent und kostenfrei. Das Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen, die unter chronischen oder durch den Beruf ausgelösten Hauterkrankungen sowie den verschiedenen Formen von Hautkrebs leiden.

Wer sich mit diesen Krankheiten auseinander setzen muss, der kämpft oft genug nicht nur mit körperlichen, sondern auch mit gravierenden seelischen und sozialen Problemen. Die als ehrenamtliche Mitarbeiter fungierenden Mitglieder der Selbsthilfegemeinschaft Haut wissen das aus eigener Erfahrung. Und sie kennen Wege, mit diesen Problemen umzugehen.
In einem überregional geknüpften Netz verschiedener Anlaufstellen beraten Sie zu den vielfältigen Fragestellungen rund um Hauterkrankungen, deren Behandlung und deren Folgen.

Die Selbsthilfegemeinschaft Haut ist außerordentliches Mitglied im Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) sowie Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen Nordrhein-Westfalen e.V.

Sonntag, den 28. September 2014
10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Barmer Bahnhof
42283 Wuppertal

Referenten u.a.:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Link zum Download des Veranstaltungsflyers.