Minimalinvasive Zugänge und maximale Lösungen

Das Thema der nächsten Infoveranstaltung lautet: „Hüftprothetik– minimalinvasive Zugänge und maximale Lösungen“.
Die Orthopäden und Unfallchirurgen Dr. med. Henning Quitmann und Daniel Brandenburger, Leitende Ärzte der Sana Fabricius Klinik Remscheid gehen auf die verschiedenen Möglichkeiten der Versorgung mit künstlichen Hütgelenken ein. Schwerpunkt bei dieser Veranstaltung werden die Vorteile der minimalinvasiven Techniken bei der Hüftprothetik sein. Außerdem wird über die Versorgungsmöglichkeiten bei Prothesenlockerungen oder schmerzhaften Hüftprothesen berichtet.

Es gibt ausreichend Zeit, den Referenten Fragen zu stellen.

Montag, den 18. November 2019, 18:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Gelenkzentrum Bergisch Land
Konferenzraum im EG der Praxisklinik Remscheid
Freiheitstraße 203
42853 Remscheid

>> zum Veranstaltungsflyer

Referenten:

Dr. med. Henning Quitmann
Dr. med. Henning Quitmann
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Gelenkzentrum Bergisch Land,
Leitender Arzt Sana Fabricius-Klinik Remscheid
Daniel Brandenburger
Daniel Brandenburger
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Gelenkzentrum Bergisch Land,
Leitender Arzt Sana Fabricius-Klinik Remscheid