Dr. Henning Quitmann wurde das Zertifikat als „Center of Excellence“ für den Bereich der Kappenprothese (sogenannte „McMinn“ Operation) für das Gelenkzentrum Bergisch Land und der Fabricius Klinik verliehen. Damit können sich andere Ärzte in diesem Bereich bei Dr. Quitmann fortbilden. Es handelt sich um eine spezielle Hüftprothese. Bei diesem Verfahren wird der Hüftkopf weitgehend erhalten. Die Operation wird hauptsächlich bei jungen Patienten angewendet. Dr. Quitmann wendet diese Methode schon seit 2003 an.